Congress Center Leipzig

Das CCL ist Teil des neuen Ausstellungs- und Kongresszentrums der Leipziger Messe, das im April 1996 eröffnet wurde. Modernste Einrichtungen und Kommunikationssysteme verbinden sich mit spannender Architektur, Landschaftsgestaltung und künstlerischer Gestaltung zu einem perfekten und unvergesslichen Kongress. Das CCL bietet Ihnen eine besondere Atmosphäre und das Erleben von High-Tech der neuesten Generation. Und mehr als das: freundliche und hilfsbereite Menschen. Dienstleistungen, die alle Ihre Bedürfnisse abdecken.
Willkommen im CCL – Congress Center Leipzig, einem der besten und modernsten Veranstaltungsorte für Tagungen und Kongresse in Europa!

Anreise

Unser Messegelände ist sehr gut ausgeschildert. Sie erreichen es auf schnellem und direktem Weg über die Autobahn:
A 14 – Abfahrt Leipzig Messegelände,
A 9 Schkeuditzer Kreuz – zehn Autominuten,
A 38 Kreuz Parthenaue – zehn Autominuten.
Außerdem benötigen Sie auf der Bundesstraße 2 nur zehn Minuten vom Messegelände bis in die Leipziger Innenstadt.

Parkplatzgebühren: 6,00 € pro Tag

Reisen Sie mit dem Kongressticket bequem und klimafreundlich zur 35. Jahrestagung der GPGE dem 19. Heiner-Brunner Seminar 2020

Nähere Informationen zum Kongressticket finden Sie bitte hier:



Der Flughafen Leipzig/Halle liegt im Herzen Mitteldeutschlands und ist von der Leipziger Messe aus schnell erreichbar: In etwa 10 bis 15 Minuten über die Autobahn und acht Minuten mit der S-Bahn S 5, die halbstündlich verkehrt.

Für Ihre Fahrt vom Flughafen Leipzig/Halle zum Messegelände beziehungsweise in die Leipziger City haben Sie eine große Auswahl an Mietwagenfirmen.

Taxi-Standplätze finden Sie direkt am Flughafen (Terminal B) beziehungsweise am Westeingang der Leipziger Messe (zwischen Glashalle und Messesee).

Aktuelle Informationen für Fluggäste stellt der Flughafen Leipzig/Halle zur Verfügung. Die Flughafen-Information erreichen Sie im Terminal B (Erdgeschoss) und unter Telefon: +49 341 224-1155.

Weitere Anreisemöglichkeiten bestehen über die Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld sowie über den Flughafen Dresden.

Direkt vom Hauptbahnhof bringt Sie die Straßenbahnlinie 16 der Leipziger Verkehrsbetriebe in rund 18 Minuten zum Messegelände. Vom Augustusplatz fahren Sie etwa 23 Minuten, ebenfalls ohne Umsteigen, mit der Linie 16. Die Richtung ist “Messegelände” (Endhaltestelle).

Die Bahnen bringen Sie fast bis zum Messeeingang West an der Stirnseite der Glashalle und zum Eingang des Congress Centers Leipzig.

Zwischen Messevorplatz mit Straßenbahn-Wendeschleife bis zum Eingang West genießen Sie den Weg an unserem Messesee entlang.

Mit Regionalbahn (DB) und S-Bahn (MDV)

Mit den Linien S2, S5, S5X oder S6 der S-Bahn Mitteldeutschland fahren Sie direkt bis zum Bahnhof Leipzig Messe (zum Beispiel aus Richtung Halle, Altenburg, Zwickau, Geithain, Dessau, Lutherstadt Wittenberg, Bitterfeld). Die S-Bahn-Linien S5 und S5x bringen Besucher auch in wenigen Minuten vom Flughafen Leipzig/Halle zum Messegelände. Am Hauptbahnhof Leipzig und an den City-Tunnel-Stationen der S-Bahn Mitteldeutschland können Reisende aus allen anderen Richtungen in die Linien der S2, S5, S5X oder S6 zur Messe umsteigen. Fahrzeit vom Hauptbahnhof Leipzig: 6 Minuten, vom Marktplatz Leipzig: 8 Minuten. Vom Hauptbahnhof Halle beträgt die Fahrzeit zirka 17 Minuten. Die Entfernung zwischen Messebahnhof und Messegelände beträgt etwa 750 Meter. Vom Messebahnhof gelangen Sie in rund zehn Minuten zu Fuß zum Eingang West (Glashalle) oder zum Congress Center Leipzig. Oder Sie fahren noch eine Station mit der Straßenbahnlinie 16, die direkt an dieser Station hält, bis zur Endhaltestelle “Messegelände”.

Kommen Sie mit dem Flugzeug auf dem Flughafen Leipzig/Halle an, erreichen Sie unser Gelände in zirka acht Minuten mit den S-Bahnlinien S 5 und S5X, die halbstündlich verkehren.

Informationen über die Nahverkehrsverbindungen zur Leipziger Messe erhalten Sie bei der Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn sowie beim Mitteldeutschen Verkehrsverbund und den Leipziger Verkehrsbetrieben.

Innerhalb dieses Gebiets können Sie die Verkehrsmittel aller Verbundunternehmen (Zug, Straßenbahn, Bus) nutzen und beliebig umsteigen.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren