Nutricia Milupa

Der Ernährungsexperte: für alle Momente auf die es besonders ankommt.

Nutricia Milupa  hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensqualität der Menschen durch bestmögliche Ernährung zu erhöhen – in den ersten 1.000 Tagen, in denen die Weichen für eine gesunde Entwicklung gestellt werden, ebenso wie in kritischen Abschnitten des Lebens mit besonderen medizinischen Anforderungen.

Dabei bündeln wir die Kompetenz von zwei starken Unternehmen mit 100 Jahren Erfahrung im Ernährungsbereich. Nutricia ist der Spezialist für die medizinische Ernährung in jedem Alter und Milupa der Experte für die Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern.

Unser Portfolio reicht von Säuglingsmilchen und Breien über spezielle Produkte bei Frühgeburt, Gedeihstörung oder Nahrungsmittelallergien bis hin zu Trink- und Sondennahrungen zur Therapie von krankheitsbedingter Mangelernährung bei chronischen Erkrankungen, Gebrechlichkeit im Alter oder Krebs. Hochspezialisierte Produkte für seltene erbliche Stoffwechselstörungen komplettieren das Angebot. Basierend auf intensiver Forschungsarbeit werden alle Produkte stets nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelt.

Die Nähe zu unseren Verbrauchern und Patienten liegt uns zudem besonders am Herzen. Diesen stehen wir seit über 30 Jahren mit eigenen Beratungs- und Ernährungsteams bei allen Fragen rund um die Themen Schwangerschaft, Baby, (medizinische) Ernährung oder um die Weiterführung einer Ernährungstherapie zuhause mit Rat und Tat zur Seite.

  • Nutricia GmbH
    Allee am Röthelheimpark 11
    91052 Erlangen

  • Produktberatung

    Telefon: 00800 700 500 00
    (gebührenfrei)

!LIVE IM STREAM!

Update Mikrobiom: Aus der Forschung für die Praxis

Freitag, 13.11.2020 12:30 – 13:30 Uhr

Lunchsymposium von Nutricia Milupa

Produktvorstellungen

Neocate®

Non-allergene Spezialnahrungen bei Kuhmilchallergie: Weniger Infektionen durch den Zusatz von Synbiotika

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Zur Behandlung der Kuhmilchallergie bieten non-allergene Spezialnahrungen auf Aminosäurenbasis (AAF) mit Prä- und Probiotika (Synbiotika) einen neuen diätetischen Ansatz, der weit über die rasche Eliminierung der Allergiesymptome hinausgeht. Neue Studiendaten zeigen, dass Synbiotika in AAF Nahrungen das Auftreten von Infektionen senken können.

Spezialnahrungen auf Basis non-allergener Aminosäuren sind 100% kuhmilchfrei und weisen aufgrund der vollständigen Allergenelimination1 eine besondere Sicherheit in der Diagnose und Therapie der Kuhmilchallergie auf. Daher werden sie von den meisten Kinderärzten in Deutschland eingesetzt.2

Die Darm-Mikrobiota spielt eine entscheidende Rolle in der frühen Entwicklung des kindlichen Immunsystems und hat somit einen langfristigen Einfluss auf die Gesundheit. Studien zeigen, dass Säuglinge mit einer Kuhmilchallergie häufig eine Dysbiose der Darm-Mikrobiota aufweisen.3 Neue Wege in der Therapie der Kuhmilchallergie haben das Ziel, durch Unterstützung der Darm-Mikrobiota positive Effekte auf das Immunsystem zu erzielen.

Ausgleich der Dysbiose und weniger Infektionen

Klinische Studien haben die Sicherheit und Verträglichkeit von Spezialnahrungen mit einer spezifischen synbiotischen Mischung (scFOS/lcFOS/B. breve M-16V*) bestätigt und zeigen, dass die enthaltenen Synbiotika die Darm-Mikrobiota auch langfristig wieder näher an die gesunder gestillter Kinder bringen.

In einer Studie an Säuglingen mit KMA (n=71) wurden Unterschiede zwischen den beiden Studiengruppen bei Aminosäurenformula mit und ohne spezifische Synbiotika untersucht.

Bei den Probanden, die die Synbiotika-haltige Aminosäurenformula erhielten, führte die 8-wöchige Intervention zu einer signifikanten Reduktion beim Einsatz „Systemischer Antiinfektiva“ (Test 8,6% vs. Kontrolle 34,4%).4 Follow-up Untersuchungen am gleichen Kollektiv nach 26 Wochen zeigten ebenfalls signifikant weniger Medikamentengebrauch in der Testgruppe (71,4 %) im Vergleich zur Kontrollgruppe (82,9 %), insbesondere weniger Dermatologika (Test 17,1 % vs. Kontrolle 45,7 %), sowie signifikant weniger Ohreninfektionen in der Testgruppe (0 %) im Vergleich zur Kontrollgruppe (20 %). 5

Vergleichbare Ergebnisse wurden in einer weiteren Studie berichtet , in der ebenfalls eine AAF mit der spezifischen synbiotischen Mischung (scFOS/lcFOS/B.breve M-16V*) verwendet wurde: Es zeigte sich, dass bei Probanden der Testgruppe signifikant weniger Infektionen als unerwünschtes Ereignis auftraten (Testgruppe 2%, Kontrolle 18% ) und seltener Antibiotika eingesetzt wurden (Test 17%, Kontrolle 34%). 6
Der in klinischen Studien gezeigte Einfluss von Nahrungen auf Basis non-allergener Aminosäuren mit spezifischen Synbiotika (Neocate SYNEO, Nutricia Milupa) auf die Darm-Mikrobiota, die Infektionshäufigkeit und den Medikamentengebrauch könnte einen vielversprechenden Ansatz zur Unterstützung der Immunparameter bei Kindern mit Kuhmilchallergie darstellen.

Wichtiger Hinweis:
Stillen ist das Beste für Babys. Säuglingsanfangsnahrungen sollten nur auf Rat von Kinderärzten oder anderem medizinischen Fachpersonal verwendet werden.

* scGFOS/lcFOS: Short chain & long chain fructo-oligosaccharides in a 9:1 ratio;B. breve M-16V: Bifidobacterium breve M-16V

Quellen:
1 Koletzko S et al. Allergo J 2010
2 Insight Health MAT 09/2019 3 Shamir R, et al. John Wiley and Son, 2015
4 Candy DCA, et al. Pediatr Res. 2018;83(3):677-686.
5 Fox AT, et al. Clin Transl Allergy. 2019;9(1):5.
6 Burks AW, et al. Pediatr Allergy Immunol. 2015;26(4):316-322
7 Harvey BM, et al. Pediatr Res. 2014;75(2):343–351

Nutrini

DIE SUPER-LECKER-ENERGIEBEDARFS-DECKER BEI GEDEIHSTÖRUNG

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Gut ernährte Kinder sind klar im Vorteil! Eine ausgewogene Ernährung ist der Grundstein für gesundes Wachstum, altersgerechte Entwicklung und einen guten Gesundheitszustand bei Kindern. Eine unzureichende Versorgung mit Energie und Nährstoffen kann zu einer Mangelernährung und damit einhergehenden verzögerten physischen und kognitiven Entwicklung führen.1,2 Darüber hinaus hat ein schlechter Ernährungszustand auch Einfluss auf die Immunabwehr und wird mit einer erhöhten Anfälligkeit für Infektionen in Verbindung gebracht.1

Jedes Kind hat Anspruch auf eine individuelle Ernährung, die seine Entwicklung im besten Maße fördert. Wir von Nutricia Milupa kümmern uns insbesondere um die richtige Ernährung von Kindern mit Gedeihstörung. Denn wenn die Nahrungsaufnahme in gewohnter Form problematisch ist und die notwendigen Mengen an Energie und Nährstoffen durch normale orale Kost nicht gedeckt werden können, kann eine gezielte Ernährungstherapie helfen.

Um einer Mangelernährung von Kindern vorzubeugen bzw. entgegenzuwirken, kann unsere Nutrini Trinknahrungsfamilie von Nutricia Milupa mit viel Energie und allen wichtigen Nährstoffen Ihre kleinen Patienten unterstützen.

Unsere hochkalorische Trinknahrung ist insbesondere für Kinder mit Gedeihstörung, Mukoviszidose oder konsumierenden Krankheiten wie Tumoren gedacht und ist speziell auf den jeweiligen Energie- und Nährstoffbedarf der Kinder zugeschnitten. Sie überzeugt mit leckerem Geschmack, kann leicht in den Alltag integriert werden, ist abwechslungsreich und kann sowohl ergänzend als auch als alleinige Nahrung gegeben werden.

Auch unser Elefantenmädchen Emma bereitet ihren Eltern Sorgen, weil sie kaum mehr etwas isst und immer schwächer wird. Mit der Welt der kleinen Emma möchten wir kindgerecht erklären, welche Auswirkungen die fehlenden Nährstoffe auf Emmas Körper haben und wie sie durch die NutriniDrink Trinknahrung wieder mehr Lebensqualität erlangt. Die spielerische Aufklärung Ihrer kleinen Patienten wird mit Emmas kurzem Video und der dazugehörigen Erklärbroschüre unterstützt.

Quellen:
1 Chourdakis M. Monatsschr Kinderheilkd 2016; 164: 12-18.
2 Claßen M. pädiatrie hautnah 2016; 28: 48-53.

Kleine Helden

Weil jedes Kind beSONDErs ist

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Der Ernährungszustand von Kindern hat einen großen Einfluss auf die Entwicklung und das Wachstum1,2. Wenn eine normale Ernährung nicht mehr möglich ist, kann enterale Sondenernährung die ausreichende Versorgung mit wichtigen Nährstoffen sichern und für Eltern und Kinder einen Gewinn an Lebensqualität bringen.

Mit Nutrini bietet Nutricia Milupa ein einzigartiges bedarfsadaptiertes Sortiment an Sondennahrungen wie für jeden einzelnen Patienten gemacht. Das vielfältige Pädiatrie-Sortiment ermöglicht so eine Ernährungstherapie, die präzise auf den Energie- und Nährstoffbedarf der kleinen Patienten abgestimmt ist und orientiert sich dabei an deren Gewicht.

Nutricia Milupa bietet jedoch nicht nur ein maßgeschneidertes Produktportfolio sondern auch die dazu gehörende Technik. Unsere speziell auf die Pädiatrie zugeschnittene Applikationstechnik Flocare® Junior sorgt dafür, dass die kleinen Patienten sicher und gut ernährt werden. Flocare® Junior vereint ein Höchstmaß an sicheren technischen Lösungen und starker Innovationskraft für eine Ernährungstherapie auf dem neusten Stand der Wissenschaft.

Die Entscheidung für eine Sondenanlage ist für Eltern oft eine sehr emotionale und schwere Entscheidung. Hier begleiten wir den Weg der Eltern mit einer Reihe an Informationsmaterialien. Um an die Thematik heranzuführen, haben wir die Welt der kleinen Helden geschaffen. Jeder der kleinen Helden steht dabei für eine unterschiedliche Applikationstechnik und erklärt kindgerecht, wie sein Alltag mit der Ernährungssonde abläuft. Die spielerische Aufklärung Ihrer kleinen Patienten wird durch kurze Videos der kleinen Helden und den dazugehörigen Erklärbroschüren begleitet.

Unterstützung für Eltern betroffener Kinder sowie für pflegende Personen bietet unser Ernährungsteam Junior. Unser Team aus examinierten Gesundheits- und Krankenpflegern ist 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche erreichbar und unterstützt direkt zuhause vor Ort als nahtloser Übergang nach der Klinikentlassung.

Quellen:
1 Chourdakis M. Monatsschr Kinderheilkd 2016; 164: 12-18.
2 Claßen M. pädiatrie hautnah 2016; 28: 48-53.