SEMINARE

Download Hauptprogramm

1. Morbus Crohn mit kompliziertem Verlauf

Vorschlag Fall 1: M. Crohn mit loss of response auf Biologicum
Vorschlag Fall 2: M. Crohn mit unzureichendem Ansprechen auf Immunmodulator

Seminarleiter: Stephan Buderus, Bonn

2. Colitis ulcerosa mit kompliziertem Verlauf

 

Vorschlag Fall 1: Acute severe colitis (inkl. Besprechung der Espghan/ECCO Leitlinie ASC)
Vorschlag Fall 2: Extraintestinale Manifestationen bei Colitis ulcerosa

Seminarleiter: Carsten Posovszky, Ulm

3. Zöliakie

Vorschlag Fall 1: Zuweisung mit Verdacht auf Zöliakie (inkl. Besprechung der Espghan Leitlinie 2019)
Vorschlag Fall 2: gesicherte Zöliakie – Antikörper/Symptomatik nicht rückläufig unter Gluten-freier Ernährung

Seminarleiterin: Sybille Koletzko, München

4. Kuhmilchproteinallergie

Vorschlag Fall 1: Hämatochezie bei einem Säugling in gutem Allgemeinzustand
Vorschlag Fall 2: Nahrungsmittel-allergische Enteropathie

Seminarleiter: Benjamin Schiller, Rostock

5. Chronischer Bauchschmerz

Vorschlag Fall 1: Routineabklärung bei Patient mit hartnäckigem chronischem Bauchschmerz
Vorschlag Fall 2: Therapieoptionen/ev. medikamentöse Therapie bei hartnäckigem funktionellem Bauchschmerz

Seminarleiter: Hubert Kogler, Wien, AT

6. Laktose- und Fruktoseunverträglichkeit

 

Vorschlag Fall 1: Routineabklärung und Therapieoptionen bei Patient mit Laktoseunverträglichkeit
Vorschlag Fall 2: Routineabklärung und Therapieoptionen bei Patient mit Fruktoseunverträglichkeit

Seminarleiter: Söhnke Dammann, Stuttgart

7. Rumination und zyklisches Erbrechen

Vorschlag Fall 1: Unklares rezidivierendes postprandiales “Erbrechen”: Ruminationssyndrom
Vorschlag Fall 2: Syndrom des zyklischen Erbrechens

Seminarleiter: Franziska Righini-Grunder, Luzern, CH

8. Obstipation und Stuhlinkontinenz

 

Vorschlag Fall 1: Obstipation mit unzureichender Besserung auf ‘clean out’ und Erhaltungstherapie
Vorschlag Fall 2: Stuhlinkontinenz ohne Obstipation (nicht-retentive Stuhlinkontinenz)

Seminarleiter: Thomas Hofer, Wels, AT

9. Akutes Leberversagen

Vorschlag Fall 1: Überwachung bei schwerer akuter Hepatitis
Vorschlag Fall 2: Lebertransplantation bei akutem Leberversagen; erhöhte Leberwerte nach LTX

Seminarleiter: Ulrich Baumann, Hannover

10. Cholestase

Vorschlag Fall 1: Cholestase beim Neugeborenen
Vorschlag Fall 2: Cholestase beim Jugendlichen

Seminarleiter: Michael Melter, Regensburg

11. Akute Pankreatitis

 

Vorschlag Fall 1: Management der akuten Pankreatitis
Vorschlag Fall 2: Management von Komplikationen einer akuten Pankreatitis

Seminarleiterin: Anjona Schmidt-Choudhury, Bochum

12. Parenterale Ernährung

Vorschlag Fall 1: Wie verordne ich eine parenterale Ernährung?
Vorschlag Fall 2: Was mache ich bei Komplikationen wie Sepsis, IFAlD?

Seminarleiterin: Martina Kohl, Lübeck

 

13. Fremdkörperingestion

 

Vorschlag Fall 1: Knopfbatterie im Ösophagus
Vorschlag Fall 2: Multiple Magnet-Ingestion

Seminarleiterin: Christina Zachbauer, Wien, AT

14. GI Blutungen

Vorschlag Fall 1: OGIT Blutung – Varizenblutung
Vorschlag Fall 2: UGIT Blutung – Meckel Divertikel-Blutung

Seminarleiter: Georg Vogel und Denise Aldrian, Innsbruck, AT

15. Polyposis Syndrom

Vorschlag Fall 1: Familienscreening bei Indexfall mit familiärer adenomatöser Polyposis (mit Besprechung aktueller Empfehlungen, JPGN März 2019)
Vorschlag Fall 2: schmerzfreie rezidivierende Hämatochezie – Erstdiagnose juveniles Polyposis Syndrom  (mit Besprechung aktueller Empfehlungen, JPGN März 2019)

Seminarleiter: Philip Bufler, Berlin